Entspannen. Schlafen. Weiterentwickeln.

Nutze die Kraft der Frequenzen.

Sind Binaurale Beats wirklich so effektiv, wie es YouTube-Titel versprechen?

Jeder, der Youtube nutzt, ist zweifellos schon einmal auf ein Video mit dem Titel gestoßen: „Erhöhen Sie Ihren IQ mit binauralen Beats“ oder „Heilungsfrequenz für Alzheimer und Legasthenie“. etc. Die Titel haben teilweise so absurde Versprechungen, dass die ganze Brainwave Entrainment Szene leider von vielen Leuten als Betrug abgestempelt und lächerlich gemacht wird.

 

Aber sind binaurale Beats zu solch extremen Auswirkungen fähig ?

 

Binaurale Beats können positive Auswirkungen auf deine Konzentrationsfähigkeit haben doch den IQ können sie nicht erhöhen. Die Wissenschaft ist sich nicht einmal sicher, ob es überhaupt möglich ist, den IQ-Wert zu erhöhen. Brainwave Entrainment kann auch positive Auswirkungen auf die Merkfähigkeit haben doch Krankheiten wie Alzheimer können Binaurale Beats nicht heilen.

Binaurale Beats sind in keiner Weise Ersatz für Arztbesuche oder alternative Heilmethoden für ernsthafte Krankheiten, dennoch können diese Frequenzen heilende Auswirkungen auf uns haben und beispielsweise schmerzlindernd oder angstlösend wirken. Binaurale Frequenzen können schnell und einfach dabei helfen unbequeme oder schmerzhafte Situationen angenehmer und erträglicher zu machen oder unsere kognitiven Fähigkeiten zu verschärfen.

Eine kleine Studie aus dem Vereinigten Königreich aus dem Jahr 2005 ergab, dass sie helfen können, präoperative Angstzustände zu reduzieren. In einer anderen US-Studie aus dem Jahr 2016 berichteten Teilnehmer, bei denen zuvor chronische Schmerzen diagnostiziert worden waren, dass binaurale Theta-Wellen dazu beigetragen haben, ihre Schmerzwahrnehmung zu reduzieren. Es gibt auch Hinweise darauf, dass binaurale Beats auch das Gedächtnis und die Kreativität steigern können.

So kann man sagen, dass viele der Behauptungen auf Wahrheiten basieren, jedoch nicht vollständig Wahr sind.

Dieser Blog Beitrag dient dazu einen Überblick über das zu schaffen, was Binauralen Beats & co. wirklich möglich ist.

 

 

Das können Binaurale Beats wirklich!

Angst & Schmerzlinderung

Wissenschaftlich fundierte Metaanalysen führen zu dem Ergebnis, dass auch Musik mit binauralen Beats positive schmerzlindernde und angstlösende Wirkungen haben kann. Dabei spielen Dauer, Frequenz und die gewählte Frequenz eine wichtige Rolle. Um allgemeine Aussagen treffen zu können, ist es notwendig, weitere Beobachtungen zu dokumentieren.

Eine schonende Methode, mit der Sie Ihre Schlafqualität beeinflussen können, sind Binaurale Delta Wellen. Durch diese Art der Stimulation wird das Gehirn dabei unterstützt, Frequenzbereiche der elektrischen Gehirnaktivität zu erreichen, die während des Schlafes in den verschiedenen Schlafphasen auftreten. Wenn sich unser Gehirn im Delta befindet, werden hohe Mengen an heilenden Wachstumshormonen wie Melatonin freigesetzt; dieser Zustand hat viel mit Heilung und Selbstregeneration zu tun. Es ist die Voraussetzung für einen erfrischenden und regenerierenden Schlaf.

Tiefenentspannung & niedrigere Stress Level

In einer Studie wurden 74 Militärangehörige, die nach einem Auslandseinsatz über anhaltenden Stress klagten, in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe wurde nur durch Musik akustisch angeregt; die andere Gruppe hatte zusätzliche binaurale Beats, die in die Musik eingebettet waren. Die Testpersonen nutzten ihre Audioprogramme vier Wochen lang an drei aufeinanderfolgenden Nächten für jeweils mindestens 30 Minuten.

Die Ergebnisse wurden mit einem Herzratenvariabilität-Stresstest (HRV) vor und nach der Intervention gemessen und auch subjektiv in einem Belastungstagebuch festgehalten. Patienten in der Gruppe mit Musik und eingebetteten binauralen Beats zeigten eine reduzierte sympathische Reaktion, was auf mehr Entspannung hinweist.

Der Sympathikus ist der Teil des Nervensystems, der aktiv wird, um auf erhöhte Anforderungen wie Stress oder Gefahr zu reagieren. Gleichzeitig nahm die parasympathische Aktivität, der Teil des Nervensystems, der in Momenten der Entspannung vorhanden ist, wieder zu. Die Kontrollgruppe zeigte den gegenteiligen Effekt. Die Probanden der Experimentalgruppe verzeichneten auch weniger Stress in ihren Tagebüchern als die Kontrollgruppe.


Verbesserung von Fokus, Aufmerksamkeit und Langzeitgedächtnis

In einer Studie aus dem Jahr 1994 absolvierten 50 Studierende insgesamt vier Tests. Alle diese Tests untersuchten Aspekte der Gedächtnisleistung der Teilnehmer. Die Probanden wurden zufällig in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe hörte nur Musik; die andere Gruppe hatte auch binaurale Beats, die in die Musik eingebettet waren. In drei der vier verwendeten Tests zeigten die Probanden, die binaurale Beats hörten, eine statistisch signifikante Verbesserung der Gedächtnisleistung im Vergleich zu den Probanden der Kontrollgruppe, die nur Musik hörten. Der Autor der Studie kommt zu dem Schluss, dass sich binaurale Beats positiv auf die Gedächtnisleistung auswirken.

Betrete meditative Geisteszustände

In einer Studie untersuchten Wissenschaftler die Auswirkungen von Meditation und Meditation in Kombination mit binauralen Beats auf die Gehirnaktivität. Binaurale Schwebungen der Frequenzen 5 Hz, 8 Hz, 12 Hz und 18 Hz wurden untersucht. Die Wirkung der binauralen Schlagstimulation wurde unter zwei verschiedenen Untersuchungsbedingungen aufgezeichnet; in einem Experiment wurde der Stimulus nur mit binauralen Beats durchgeführt; im anderen waren die binauralen Beats auch Musik enthalten.

Die Gehirnaktivität wurde mit einem Elektroenzephalogramm (EEG) aufgezeichnet. Dazu werden Sensoren auf der Kopfhaut des Patienten platziert. Das menschliche Gehirn verfügt über Millionen von Neuronen, die auf der Kopfoberfläche elektrische Signale erzeugen, die ein EEG erkennen kann.

Das Gehirn zeigt je nach Geisteszustand, in dem es sich befindet, unterschiedliche elektrische Aktivitäten. Die Messungen des EEG zeigten eine deutliche Veränderung der Gehirnaktivität durch Meditation. Durch die Kombination von binauralen Beats und Musik konnten diese Effekte nochmals gesteigert werden. Bei der Stimulation mit binauralen Beats ohne Musik waren im Elektroenzephalogramm deutlich geringere Effekte zu sehen als in Kombination mit Hintergrundmusik.

Wenn du daran interessiert bist, wie du binaurale Beats am besten nutzen kannst, um so viel Potenzial wie möglich auszuschöpfen, klicke hier.

Bis bald

Goya

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Ähnliche Beiträge

Was sind Binaurale Beats?

  Was sind Binaurale Beats?   Wenn wir zwei Töne hören, einen in jedem Ohr, die sich in der Frequenz leicht unterscheiden, nimmt das Gehirn die Differenz der Frequenzen wahr.

Mehr anzeigen

Goyas Garden

Dein Virtuelles Zuhause

Wir haben Goyas Garden gegründet, um einen virtuellen Ort zu schaffen, an dem es Ressourcen gibt, die dir dabei helfen können, dich mit neuer Energie aufzuladen.

Goya

Für Einsteiger
Jetzt Anfangen

Besser Schlafen 😴

Unser Shop
Warenkorb
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner